Farbverbindliches Proofing 2018-08-27T11:07:41+00:00

FALLBEISPIEL: FARBVER­BINDLICHES PROOFING

Farbverbindliche Drucke für Marketing- und Grafikbüros

Für Marketing- und Grafikbüros ist eine Farbverbindlichkeit besonders wichtig. Dies wird zum Beispiel dann relevant, wenn man Kunden farbverbindliche Verpackungs- oder Druckmuster zur Ansicht oder für weitere Schritte präsentieren möchte.

Anhand des folgenden Fallbeispiels sehen Sie welche Lösungen THUM Ihnen bieten kann.

AUSGANGS­SITUATION

Marketingprofis, Grafikbüros und Werbeagenturen benötigen beim Anfertigen finaler Reinzeichnungsdaten und der Optimierung auf die verschiedenen Druckprozesse eine 100%ige Farbtreue. Herkömmliche Geräte eignen sich aus verschiedenen Gründen nicht für diese Aufgabe.

  • Geräte decken nicht den gesamten Farbraum des Offsetdrucks ab

  • Kleinste Farbverschiebungen führen zu unbrauchbaren Ergebnissen

  • „Normale“ Drucker lassen sich nicht für diese hohen Anforderungen anpassen

Die Lösung sind spezielle Drucker und dazugehörige Prozesse

Mit Hilfe spezieller Technik lassen sich farbverbindliche Proofingdrucke nach FOGRA-Standard erstellen.

MODERNSTE SYSTEME

Diese Systeme verfügen über einen Farbraum, der den Offsetdruck komplett umschließt und bilden damit eine bessere Qualität als herkömmliche Inkjet Drucker. Farbanpassungen werden messtechnisch iterativ über das Farbmanagement erzeugt.

FLEXIBLE HERSTELLUNG VON MUSTERN

Kleinauflagen und beispielsweise Musterverpackungen wie sie auf Messen oder bei Produktpräsentationen Verwendung finden lassen sich schnell, flexibel, kostengünstig und farbverbindlich selbst herstellen.

ÜBERZEUGEN MIT QUALITÄT

Überzeugen Sie Ihre Kunden durch Qualität. Ihre Kunden sehen, dass es sich um einen farbverbindlichen Prüfdruck nach FOGRA Vorgaben handelt. Selbst eine Zertifizierung durch die FOGRA ist nicht länger nur ein Traum.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Gerne beraten wir Sie individuell und persönlich. Nehmen Sie Kontakt auf.